START         ÜBER UNS        PFF WOCHE      DIENSTE        EVENTS      KONTAKT        PREDIGTEN

Felix Munyam

GEBETSMOTIVATION

Erinnere dich, als du durch schwierige Zeiten gehen musstest. Du dachtest niemand betet für dich. Aber es gab jemanden, der im Hintergrund ständig deinetwegen vor Gott trat, bis ein Durchbruch erzielt wurde.

Ist dir bewusst, dass du erhalten wirst durch Gebet? Es mag im Moment alles gut in deinem Leben laufen, Gottseidank. Aber ich möchte dich dringend bitten aufmerksam zu sein und für jemanden zu beten von dem du weißt, dass er ein Problem hat oder in einer Zwangslage ist. Sei bereit, die Freude bei seinem/ihrem Durchbruch zu teilen und Gott dafür zu danken.

„Hört nie auf, zu bitten und zu beten! Gottes Geist wird euch dabei leiten.

Bleibt wach und bereit. Bittet Gott inständig für alle Christen.“

(Eph. 6,18 HfA)



GÖTTLICHE KRÄFTE

IN BEWEGUNG SETZEN

Als Kinder Gottes haben wir das göttliche Vorrecht, Gottes Kräfte zu unseren Gunsten und zu Seiner Ehre,

in Bewegung zu setzen.



INDIVIDUELLES GEBET

Lasst uns inspiriert sein von dem

was Daniel wiederfuhr.

„Doch eine Hand berührte mich und rüttelte mich wach. Ich konnte auf die Knie gehen und mich mit den Händen abstützen. Der Mann sprach zu mir: "Gott liebt dich, Daniel! Steh auf und achte auf meine Worte, denn Gott hat mich zu dir geschickt." Zitternd stand ich auf. "Hab keine Angst!", ermutigte er mich. "Du wolltest gern erkennen, was Gott tun will, und hast dich vor ihm gedemütigt. Schon an dem Tag, als du anfingst zu beten, hat er dich erhört. Darum bin ich nun zu dir gekommen. Aber der Engelfürst des Perserreichs stellte sich mir entgegen und hielt mich einundzwanzig Tage lang auf. Doch dann kam mir Michael zu Hilfe, einer der höchsten Engelfürsten. Ihm konnte ich den Kampf um das Reich der Perser überlassen.(Daniel 10:10-13 HfA)


Das Gebet Daniels ist der Grund für

den heftigen Kampf im Himmelsreich. Der Prinz von Persien (Satans Gehilfe) kämpfte 21 Tage lang erbittert darum, den Engel Gottes davon abzubringen Daniel die Antwort auf sein Gebet zu bringen. Wenn wir Zeit im Gebet verbringen um Gott anzurufen, dann handelt Er zu unserem Gunsten. Es ist Gottes Wille unsere Gebete zu erhören und unser Leben mit Segen zu füllen. Egal wie erbittert Satan gegen Gott kämpft, er wird in Gottes Augen immer ein Verlierer sein. Vertraue in Gott,

denn Er ist Seinen Versprechen gegenüber treu.     





GEBETSDIENST

GEMEINSCHAFTLICHES GEBET

Jesus verspricht allen Gläubigen dass wo immer sich zwei oder drei Personen in Seinem Namen versammeln, da wird Er unter ihnen sein; und um was auch immer in Seinem Namen gebeten wird, wird durch den Vater erfüllt. Lasst uns    was gemeinschaftliches Gebet bewirkt.


„Aber die Gemeinde in Jerusalem hörte nicht auf, Gott um Hilfe für den Gefangenen zu bitten. In der letzten Nacht vor dem Prozess schlief Petrus angekettet zwischen zwei Soldaten, während zwei andere vor der Zelle Wache hielten. Plötzlich betrat ein Engel des Herrn die Zelle, und Licht erfüllte den Raum. Der Engel weckte Petrus, indem er ihn anstieß, und sagte zu ihm: "Steh schnell auf!" Sofort fielen Petrus die Ketten von den Handgelenken. "Binde deinen Gürtel um, und zieh deine Sandalen an", befahl ihm der Engel. "Nimm deinen Mantel, und folge mir!" Petrus ging hinter dem Engel aus der Zelle. Aber die ganze Zeit über konnte er nicht glauben, dass all dies wirklich geschah. Er meinte, er hätte eine Vision. (Apostelgeschichte 12,5-9 HfA)


Als Reaktion auf die Gebete der Gemeinde, kam der Engel des Herrn, um Petrus zu retten. Dies geschieht wenn wir gemeinsam für unsere eigene Befreiung, wie auch für die Befreiung anderer die sich in irgendeiner Art von Gefängnis befinden, beten. Das kann Krankheit, Verzweiflung oder eine andere Zwangslage sein. Gottes Versprechen sind für seine Kinder gemacht, aber sie passieren nicht automatisch. Er reagiert mit Wohlwollen, wenn wir Seine Versprechen einfordern. Das ist es

was wir in diesem Dienst tun und die Resultate sind nichts Geringeres als Wunder. Warum solltest du dich in eine Situation beunruhigen oder sorgen, wenn die Lösung dafür nur ein Gebet weit entfernt ist?       



Wöchentliche Gebetszeit

Freitags 19:00 – 20:00 Uhr

Weitere Informationen über

unseren Gebetsdienst:

Deacon Felix Munyam

E-Mail: prayer@pffchurch.net  


Minister Felix Munyam