START         ÜBER UNS        PFF WOCHE      DIENSTE        EVENTS 2015        KONTAKT        PREDIGTEN

Die Gemeinde betreut zuzeit zwei Hilfsprojeket.

Den Verein ”HaitiCare e.V.” und die “Jenny de la Torre-Stiftung”.

Bei allen Anregungen und Fragen zu den Hilfsprojekten

wendet euch bitte an das Team mail@pffchurch.net

HILFSPROJEKTE

Sis. Claudia and

Sis. Katharina

Obdachlosigkeit in Berlin: Wohin, wenn man medizinische Hilfe benötigt, kein Geld mehr für

Essen hat, die warme Jacke verloren gegangen ist?

Das Gesundheitszentrum Jenny de la Torre Stiftung, mitten in Berlin, ist Anlaufstelle für 50 bis 80 Obdachlose, täglich! Hier helfen ehrenamtlich Ärzte, Sozial-arbeiter, Juristen, um die nötigen Fragen zu klären, Unterstützung zu geben. Aber auch der ehrenamtliche Friseur oder der Fotograf werden immer wieder gebraucht. Toll! Dazu gibt es regelmäßige Feste, das Sommergartenfest,

Frühjahrs-, Herbst- und Weihnachtsessen.

Die Stiftung lebt von Sachspenden: Bekleidung und Schuhe, Decken und Rucksäcke, die in der Kleider-

kammer aufbewahrt und bei Bedarf ausgegeben werden. Und natürlich auch Geldspenden, die der täglichen Arbeit für die Berliner Obdachlosen zugutekommt.

Die PFF-Gemeinde unterstützt die Jenny de la Torre Stiftung seit vielen Jahren, mit regelmäßigen Kleiderspenden, insbesondere in der kalten Jahreszeit, aber auch mit „Manpower“ vor Ort,

z.B. beim jährlichen Sommerfest!

Bei Fragen in der Gemeinde könnt Ihr euch an

Sis. Claudia oder Sis. Katharina wenden.

Und hier könnt Ihr euch selbst informieren und

gerne auch spenden: “Jenny de la Torre-Stiftung”


JENNY DE LA TORRE STIFTUNG

Eine kleine Hilfsorganisation, engagiert, sehr persönlich und das seit Jahrzehnten.

Das Ehepaar Kaasch gibt nicht auf.

Sie haben HaitiCare e.V. vor circa 25 Jahren ins

Leben gerufen, zahlreiche Stürme, Rückschläge, Entmutigungen hinnehmen müssen und dennoch: nichts kann sie aufhalten, ihrem Wunsch, den Menschen auf Haiti zu helfen, mit großer Hingabe nachzukommen. Beeindruckend!

Die PFF-Gemeinde unterstützt HaitiCare e.V. seit vielen Jahren. Durch den Verkauf von gespendeten Büchern während des Sommerfestes oder dem Verkauf von selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen in der Vorweihnachtszeit, das eingenommene Geld wurde von der Gemeinde für die Menschen auf HaitiCare gespendet. Zu 100 Prozent! Aber auch jede(r) einzelne kann helfen, durch einmalige Spenden, Geld für Sachspenden oder durch die Übernahme eine Patenschaft. Hier könnt Ihr euch informieren: “HaitiCare e.V.”


HAITICARE E.V.