START         ÜBER UNS        PFF WOCHE      DIENSTE        EVENTS      KONTAKT        PREDIGTEN

Pastor Frank J. Willimas

WAS WIR GLAUBEN UND PREDIGEN

DIE BIBEL

Sie zeigt Dir den einzigen Weg zur Rettung, den Glauben an Jesus Christus. Die ganze Heilige Schrift ist von

Gottes Geist eingegeben. Sie lehrt uns, die Wahrheit

zu erkennen, unsere Schuld einzusehen, uns von Grund

auf zu ändern und so zu leben, dass wir vor Gott bestehen können. Sein Wort zeigt, wie wir als veränderte Menschen fähig werden, in jeder Beziehung Gutes zu tun. (2. Timotheus 3:15-17)


DEN WAHREN GOTT

Für Jesus Christus als den Sohn Gottes sprechen also drei Zeugen: Gottes Heiliger Geist, das Wasser der Taufe und das Blut seines Kreuztodes. Alle drei Zeugen stimmen in ihrer Aussage völlig überein.

(1. Johannes 5:7, Römer 1:20)


DER MENSCH IST NACH GOTTES EBENBILD GESCHAFFEN

So schuf Gott den Mensch als sein Ebenbild, als Mann und Frau schuf er sie. (1. Mose 1:27)


ERLÖSUNG

Christus opferte auch nicht das Blut von Böcken und Kälbern für unsere Sünden. Als er im Allerheiligsten sein eigenes Blut ein für allemal zum Opfer gab, hat er uns für immer und ewig von unserer Schuld vor Gott befreit.

(Hebräer 9:11-12)


RETTUNG

Denn wenn Du mit Deinem Munde bekennst. „Jesus Christus ist der Herr!“, und wenn Du von ganzem Herzen glaubst, dass Gott ihn von den Toten auferweckt hat, dann wirst Du gerettet werden. (Römer 10:9-10)


HEILIGER GEIST

„Wenn ihr mich liebt, werdet ihr so leben, wie ich es euch gesagt habe. Dann werde ich den Vater bitten, dass er an meiner Stelle jemanden zu euch senden soll, der euch helfen wird und euch nie verlässt.

(Johannes 14:16-17)


GLAUBE

Denn nur durch seine unverdiente Güte seid ihr vom Tod errettet worden. Ihr habt sie erfahren, weil ihr an Jesus Christus glaubt. Aber selbst dieser Glaube ist ein Geschenk Gottes. (Epheser 2:8)



TAUFE

Durch die Taufe sind wir also mit Christus gestorben und begraben. Und wie Christus durch die Herrlichkeit und Macht seines Vaters von den Toten auferweckt wurde, so sollen auch wir ein neues Leben führen. (Römer 6:3)


DAS ABENDMAHL

Denn jedes Mal, wenn ihr dieses Brot esst und aus diesem Kelch trinkt, verkündet ihr den Opfertod des Herrn. Und daran sollt ihr festhalten, bis er wiederkommt. (1. Kor. 11:23-28)


DER HEILIGE GEIST, DIE TAUFE UND DIE GABEN

So wurden sie alle mit dem Heiligen Geist erfüllt und sie redeten in fremden Sprachen; denn der Geist hatte ihnen diese Fähigkeit gegeben.

(Apostelgeschichte 2:4; 1.Kor. 12:1-12)


DIE KIRCHE

In seinem neuen Leib, der Gemeinde Christi, können wir nun als Versöhnte miteinander leben.

(Epheser 2:14-22)


UNSERE HOFFNUNG

Im Zusammenhang mit dem Wiederkommen unseres Herrn Jesus Christus und seinem Versprechen, dass wir für alle Zeiten bei ihm sein werden. (2. Thess. 2:1; 1.Thess. 4:16-17)


DAS NEUE JERUSALEM

In der Stadt wird nichts und niemand mehr unter dem Fluch Gottes stehen. Denn der Thron Gottes und des Lammes steht in ihr, und alle, die dort wohnen, werden Gott dienen. Sie werden Gott sehen, wie er wirklich ist, und seinen Namen werden sie auf ihrer Stirn tragen.

Dort wird es keine Nacht geben und man braucht weder Lampen noch das Licht der Sonne.

Denn Gott, der Herr, wird Licht sein und sie werden immer und ewig mit ihm herrschen.

(Offenbarung 22:3-5)

Als Kirche und einer Gemeinschaft von Brüdern und Schwestern in Christus, halten wir an zentralen Glaubensinhalten fest.